WIR SERVIEREN IHNEN

DIE FRISCHESTEN NEWS
Sunsweet is an agricultural cooperative

Sunsweet Prunes

Blog

Hier veröffentlichen wir regelmäßig Tipps für ein gesundes Leben, neue Rezepte und andere spannende News zu Trockenpflaumen.

Reisen und Bauchgrummeln – muss nicht sein

Posted by kalifornische trockenpflaumen- Donnerstag, Juli 06, 2017

Ein grummeliger Bauch ist kein Spaß, besonders wenn Sie reisen oder womöglich noch kleine Kinder dabei haben. Aber gehören Verdauungsbeschwerden – wie Verstopfung –„nun mal dazu", wenn die Familie unterwegs ist oder gibt es ein paar einfache Möglichkeiten, um mögliche Probleme bereits im Keim zu ersticken?


Unser Urlaub ist die schönste Zeit des Jahres. Sie kann allerdings auch einige weniger schöne Nebeneffekte haben, wie folgende:

  1. Wir verlieren unsere gesunde Ernährung aus den Augen und gönnen uns oft viel mehr, als wir vertragen oder gewohnt sind (und mit viel zu wenigen Ballaststoffen).
  2. Wir dehydrieren. Sobald die Sonne rauskommt, steigen die Temperaturen und wir schwitzen – und sind noch durstiger als sonst. Wenn die Sonne dann untergeht, lassen sich die Erwachsenen nur allzu gerne von exotischen Cocktails verführen. Und auch wenn wir in wärmeren Gefilden viel Flüssigkeit zu uns nehmen sollten, gehören alkoholische Getränke leider nicht dazu.
  3. Am Pool chillen, anstatt darin Bahnen zu ziehen. Bei zu viel Sonne finden wir körperliche Bewegung viel zu anstrengend.

Wenn diese drei Faktoren zusammen kommen, können sie unsere Körperfunktionen – die für die meisten von uns selbstverständlich sind – gewaltig stören. Das Ergebnis ist eine träge Verdauung.

Die Verdauung ist ein komplexer physikalischer Prozess und wenn das Verdauungssystem aus dem Takt gerät, kann das Ihr ganzer Körper zu spüren bekommen. Verdauungsprobleme sind bei Urlaubern keineswegs ungewöhnlich. Jedenfalls laut einer Umfrage von CondéNet und dem California Dried Plum Board. Über 75 % aller Reisenden hatten unterwegs gelegentliche Verdauungsprobleme und 42 % litten an Verstopfung.

Eine träge Verdauung kann schnell zu körperlichen Beschwerden und sogar zu Beklemmungen führen. Daher stellt sich die Frage, was man am besten dagegen macht? Wir haben hier unsere besten Tipps für Sie zusammengestellt, damit Ihr Körper auf Trab bleibt, während Sie unterwegs sind.

Klug essen

Entscheiden Sie sich - wo immer möglich - für gesunde Lebensmittel und achten Sie darauf, dass Sie viel trinken. Wasser und verdünnte Fruchtsäfte sind beide hervorragend geeignet, da sie Ihren Durst stillen und zu einer guten Ernährung beitragen können.

Immer schön in Bewegung bleiben

Wenn sich Ihr Tagesablauf ändert, sollten Sie unbedingt darauf achten, dass Sie sich täglich ordentlich bewegen. Auch wenn Sie auf Reisen sind, ist es normalerweise möglich, sich von Zeit zu Zeit zu bewegen. Und selbst ein kurzer Spaziergang oder ein paar Dehnübungen können Wunder wirken.

Gut Vorausplanen

Besorgen Sie sich noch zuhause verschiedene gesunde Snacks für unterwegs. Trockenpflaumen zum Beispiel sind für eine gesunde Verdauung erwiesenermaßen förderlich. Außerdem können Sie die kalifornischen Früchtchen auch überallhin mitnehmen. Und das Beste daran? Unsere Trockenpflaumen sind total lecker!

Die Seele baumen lassen oder auf Neudeutsch: Chillen

Auch wenn es normalerweise selten Stress als solches ist, der gesundheitliche Probleme verursacht – wie etwa eine gestörte Verdauung –, sondern eher die Tatsache, wie Sie mit dem Stress umgehen, ist es trotzdem wichtig, zu entspannen. Deshalb vergessen Sie nicht, Ihre Reise in vollen Zügen zu genießen!

Eine gesunde Verdauung: das ist unser Spezialgebiet!

Unser Team von Amaz!n Prunes setzt sich mit viel Leidenschaft für eine gesunde Verdauung ein. Schauen Sie sich gleich mal unsere vier Top-Tipps für eine gute Gesundheit des Verdauungssystems an. Oder auch unsere einfachen Gesundheitstipps für unterwegs.

Und wenn Sie noch ausgiebiger informieren möchten, können Sie unseren Wellness-Guide herunterladen!

Na dann: gute Reise!

Bitte beachten Sie: Trockenpflaumen sind gut für die Verdauung und unterstützen eine regelmäßige Verdauung. Vorausgesetzt, Sie essen täglich 100 g im Rahmen einer abwechslungsreichen, ausgewogenen Ernährung und eines aktiven Lebensstils. Wenn Sie gesundheitliche Bedenken haben, konsultieren Sie bitte immer Ihren Hausarzt.